Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
13. Dezember 2010 1 13 /12 /Dezember /2010 10:44
Gerade zur Weihnachtszeit ist Schmuck schenken wieder ganz groß in Mode. Während manche es als Lückenbüßer sehen, schwören andere auf die kleine glitzernde Kostbarkeit als einzigartiges
Geschenk.

Was sind die Trends für das perfekte Weihnachtsgeschenk 2010, welches Schmuckstück passt zu wem und darf man wirklich jedem Schmuck schenken?

Fangen wir mit der letzten Frage an. Nicht jeder wünscht sich zu Weihnachten Schmuck. Während sich Frauen gegenseitig, als Freundschaftsbeweis oder kleine Aufmerksamkeit, gerne mal das eine oder
andere Schmuckstück schenken, werden wir nur wenige Männer finden, die Ihresgleichen dasselbe zukommen lassen.

Die Liebste wird sich über eine Halskette oder einen Ring freuen, während sich Mutter oder Schwester lieber ein stilvolles Armband oder einzigartige Ohrringe gewünscht würden.

Bei Männern als Beschenkte sieht das Ganze etwas anders aus. Nicht jeder Mann mag Schmuck und nicht jeder trägt ihn auch. Während Armbänder und Halsketten für das starke Geschlecht voll in Mode
sind, heißt es nicht automatisch, dass sich jeder Mann mit Schmuck identifizieren kann.
Dafür sind Männer immer noch sehr erfreut über eine Armbanduhr.

Das Passende für die Frau und den Mann zu finden ist oft nicht leicht. Während es bei Frau glitzern und funkeln darf, liebt Mann doch eher neutralen Schmuck.

Aber auch Männer tendieren immer mehr zu Silber- und Goldschmuck. Hierfür bleibt einem nur die eigene Intuition und vielleicht auch einfach das geschickte Nachfragen, ohne sich zu verraten.

Besitzen Armketten und Ohrringe eher eine neutrale Bedeutung, so neigen Halsketten und Ringe zu einer starken Symbolkraft. Auch die Frage ob Edelmetall oder lieber Leder, schlicht elegant oder
ausdrucksstark glitzernd sollte gut überlegt sein. Ein Blick in den bestehenden Schmuckkasten klärt hier so einige Unwissenheit.

Sind obere Fragen beantwortet, so stellt sich nun nur noch die Frage:" An welchen Trend halte ich mich?"

Zu Auswahl steht der aktuelle Winter 2010 Trend oder der kommende 2011er Trend.
Da der aktuelle Trend sich im kommenden Jahr nur weiter entwickelt, liegt man mit keinem der Beiden wirklich falsch.

Ganz aktuell sind die Themen Purismus (klare feste Linien), Natur, Glamour und das Schmuckspiel. Auch der Retro-Stil liegt wieder ganz vorne.

Durch dieses Comeback darf man auch die guten alten Stücke aus Omas Schmuckschatulle wieder ganz offen tragen: Voluminöse Steine, Kreuz- und Herzanhänger sind wieder in Mode.

Der Glamourlook lässt jede Frau wie eine Prinzessin strahlen: Überladen, glitzernd, auffallend und dennoch einzigartig schön.

Viele Designer setzen bei den Naturelementen auf blumige Ornamente und die detailgetreue Nachahmung von Blätter & Co. Ganz anders beim Purismus, hier wird die Gradlinigkeit der
Geometrie bevorzugt, verschönert mit auffallenden Schmucksteinen.

Beim Schmuckspiel dreht sich alles um die Verspieltheit der einzelnen Schmuckstücke. Pandora wie Thomas Sabo sind hier die Vorreiter mit ihrer einzigartigen Art

Bettelarmbänder auf elegante und luxuriöse Weise wieder ins Rampenlicht zu stellen. Die verschieden farbigen Beads und Charms sorgen auf jedem Armband oder jeder
Halskette für den besonderen Glamour und lassen sich auf verspielte Weise immer neu anordnen.

Autor:SusiS

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by weihnachten.over-blog.de
Kommentiere diesen Post

Kommentare

LR Seeger 11/06/2012 19:07

Hallo
Glamour Glitzer das ist das schönste an Weihnachten
Schmuck ist das schönste für eine Frau geschenkt.zu bekommen
MfG Seeger

Présentation

  • : Geschenke Weihnachten 2010
  • : Was kann ich zu Weihnachten verschenken? Ideen, Tipps und mehr ...
  • Kontakt

Recherche

Liens