Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
16. Februar 2011 3 16 /02 /Februar /2011 11:10
Eine schöne Osterdekoration ist das Pappmache Ei.
Hierfür brauchen Sie lediglich einen mittelgroßen Luftballon, eine alte Tageszeitung, Tapetenkleister und schöne bunte Acrylfarben. Nützlich wäre noch eine Klebebandrolle auf der Sie den Luftballon, den Sie mit vielen Zeitungspapier- Schnipseln in mehreren Schichten bekleben, stellen können.

Nachdem der komplette Ballon beklebt und getrocknet ist, können Sie Ihn entweder komplett als Ei bemalen, oder Sie schneiden an der oberen Seite ein drittel des Eies in Form von Zacken ab, sodass es aussieht wie ein aufgebrochenes Ei. Achten Sie bitte darauf, dass Sie nicht zu viel abschneiden, denn dann verliert das Ei seine typische Form und ist als solches nicht mehr zu erkennen. Am besten Sie zeichnen sich die Zacken mit einem Bleistift vor. Im Weiteren bemalen Sie das Ei, wie es Ihnen gefällt.

Tipp: Wenn Sie es nicht nur bemalen möchten, können Sie auch mit Servietten-Technik Motive von Papierservietten auf Ihrem Ei anbringen, indem Sie die dünnste Schicht mit dem ausgeschnittenen Bild auf Ihre ausgesuchte Stelle auf dem Ei mit dem Tapetenkleister aufkleben.

Sobald das Ei fertig bemalt und- oder beklebt ist, können Sie es, sofern Sie es aufgeschnitten haben und es optisch einem aufgebrochenen Ei gleicht, mit Ostergras und anderen schönen Osterdekorationen oder Süßigkeiten füllen.

Es ist auch möglich, einen Blumentopf (mit dichtem Umtopf, damit das Ei nicht nass wird) mit zum Beispiel Narzissen in das Ei zu stellen und das Ostergras locker um und etwas auf den Blumentopf zu drapieren, sodass es aussieht, als würden die Narzissen direkt aus Ihrem schönen, bunten Ei herauswachsen.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by weihnachten.over-blog.de
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Présentation

  • : Geschenke Weihnachten 2010
  • : Was kann ich zu Weihnachten verschenken? Ideen, Tipps und mehr ...
  • Kontakt

Recherche

Liens